Varia

... von Ihrem Expertling für eigentlich eh fast alles.


Nordic Skating am Rathausplatz

Nordic Skates - mit Wanderschuhen zum Eislaufplatz spazieren, Kufen anschnallen und los geht's!

Vor ein paar Tagen sind sie angekommen, die Nordic Skates des schwedischen Herstellers Isvidda, bestellt in einem finnischen Outdoorshop nach meinem Unglück am Weißensee. Hoch lebe die EU! Heute haben wir sie ausprobiert am Eislaufplatz vor dem Rathaus. Klappt wunderbar, wenn die Bergschuhe ein bissl eine Härte haben und Halt geben. Mit den ganz weichen Trekkingschuhen sind wir nicht so gut zurecht gekommen. Jetzt freue ich mich schon auf den nächsten Winter. Hoffentlich wird er grimmig und der Neusiedler See friert zu.

Nachhaltiger Spaß ohne große Kosten

Diese Kufen sind im Wesentlichen aus Aluminum und Stahl. Da kann nichts kaputt gehen. Dabei sind sie gar nicht teuer - gerade einmal 100€ das Paar. Bergschuhe hat mensch ja im Allgemeinen schon. Wer will, kann auch eine Langlauf- oder Skitourenbindung aufschrauben. Cool ist, dass diese Eislauf-„Schuhe“ jetzt für jeden, unabhängig von der Schuhgröße passen.

Tolle Bilder und jede Menge Tipps für Natureisläufer: Nordic Skate Guide Dazu kommt, dass die Kufen plan geschliffen sind. So kann man sich die auch selber nach jeder Ausfahrt wieder neu schleifen. Und der Eintritt für Natureisflächen entfällt auch meistens :-)

Nachtrag Anleitung und toller Service

Ich hab diese Kufen bei scandinavianoutdoor.fi bestellt. Beigelegen ist eine schlechte Kopie der schwedischen Anleitung. Meine Frage beim Shop, ob es diese auch Englisch oder zumindest elektronisch und damit via Deepl übersetzbar geben würde wurde sinngemäß so beantwortet: „Leider hat keiner unserer Großhändler unsere diesbezügliche Anfrage beantwortet. Gerne übersetzen wir sie dir nach den Osterferien.“ Und wirklich am Osterdienstag fand ich einen Word-Datei mit dem englischen Text des „Handbuches“ in einem Postfach. Das ist Service!